Marketgardening in Tirol

Unser Hofladen

Öffnungszeiten:
MITTWOCHS 14:00 - 18:30

*geschlossen - Winterpause*

Gemüseabo 2023

Lieferung nach:
Oberhofen, Pfaffenhofen, Flaurling, Telfs und Polling
(eventuell RIETZ ab 2023)

Whatsapp Gruppe

Komm in die Gruppe um Informationen zu erhalten. (Sonderkisten , usw...)

Hotel / Restaurant

Bestellungen werden gerne telefonisch entgegen genommen.

Wer sind wir?

IMG_9119(1)

Matthias, Conny und unsere Tochter Lisa.
Gemeinsam wohnen wir in Oberhofen im Inntal und versorgen seit 2020 viele Haushalte und einige Gasthäuser mit nachhaltig, chemiefreien Gemüse.

Unser Ziel ist es die Umwelt zu schonen, gesund zu essen und unsere Mitmenschen von Saisonalität und unserer Anbauweise zu überzeugen.

Wir sind uns sicher, dass kleinstrukturierte Landwirtschaft die Zukunft ist.

Wie funktioniert das?

IMG_7568

Auf kleiner Fläche (2500m²) wird keine Monokultur angebaut, sondern auf Vielfalt und Abwechslung geachtet. Somit haben wir ca. 30 – 40 verschieden Kulturen das ganze Jahr über am Feld stehen.

Durch unsere Folientunnel können wir die Saison um einiges verlängern. Auch wärmeliebende Kulturen wie Tomaten, Paprika, Gurken,… finden hier ihren Platz bzw. überwintern hier unsere ersten Frühlingskulturen.

Durch den geschützten Anbau können wir uns privat auch das ganze Jahr über mit frischen Gemüse versorgen.

Warum machen wir es anderst?

IMG_9301(1)

Wir wollen unseren Kindern – der Zunkunft von Morgen – etwas mitgeben, dass sie es besser machen wie wir.

Du bist was du Isst –  das kennt sicher jeder von euch.
Durch Chemie vergiften wir uns, unsere Böden, die Tiere (auch ihr Futter), die Luft und auch Gewässer.

Man sollte wieder Bewusst essen und verstehen, dass Gemüse nicht perfekt sein muss!
Krumm, Dellen, mal eine Schnecke –> so kommt es in der Natur eben vor.

Auch sollte man verstehen, dass es nicht das ganze Jahr über alles geben kann.

Warum eine Gemüsekiste im Abo?

Gemüsekiste Nr.29

Durch den Handel können wir 365 Tage im Jahr essen was wir wollen.
Erdbeeren, Tomaten, Gurken im Winter sind nicht natürlich und gehören zu dieser Jahreszeit nicht auf unseren Teller.

Muss das wirklich sein? Ist das überhaupt gesund?
Wissen wir überhaupt noch was wann Saison hat?
Wollen wir, dass der Handel das so unseren Kindern beibringt?

Unsere Gemüsekiste ist rein Saisonal und du / unser Kinder lernen wieder wann es welche Köstlichkeiten gibt. Bei uns lernst du auch wieder alte Sorten kennen und entdeckst neue Vielfalt in der Küche.

Habe keine Scheu etwas neues zu probieren! Sei kreativ!

Warum kein Bio Siegel?

image1(2)

Wir verzichten gänzlich auf Chemie, arbeiten ohne schwere Maschienen (zb.: Traktoren) und ziehen viele unserer Jungpflanzen selbst vor.

Unsere Anbauweise ist über den Bio Standard und nennt sich biointensiver Gemüseanbau.
Wir sind transparent und jeder hat bei uns die Möglichkeit (Anmeldung) sich anzusehen wie wir arbeiten.

Da wir kein Gewächshaus beheizen müssen und keine Traktoren betanken müssen, sind wir auch sehr klimafreundlich und sparen Treibstoff, Strom, Gas und Wasser.

Gemüse aus Oberhofen im Inntal


(S)Inn Gemüse ist..

REGIONAL

G'SCHMACKIG

NACHHALTIG

EHRLICH

Folgt uns auch auf

 

Nach oben